schliessen
deutsch francais italiano
27.02.2017 08:57

Exterieurbeurteilung von Böcken ab 01.01.2017 (DV-Beschluss 2017)

Böcke müssen grundsätzlich bis und mit dem Alter von 4 Jahren vorgeführt und beurteilt werden. Mindestens eine Beurteilung muss im ersten Sprungjahr erfolgen.

 

Böcke können bereits im Alter von mindestens 60 Tagen beurteilt werden. Jungböcke jünger als 5 Monate dürfen höchstens mit einer 3 in allen Positionen beurteilt werden. Es ist das exakte Geburtsdatum und der Beurteilungstag massgebend.

 

Böcke, bei welchen in einem Kalenderjahr (bis 4-jährig) keine Beurteilung vorhanden ist, verlieren ab 31.12. des Folgejahres die Zuchtberechtigung.

 

Böcke, die über Jahre nicht beurteilt und eingesetzt werden, können später wieder eingesetzt werden, sofern sie im Sprungjahr eine Beurteilung vorweisen.

 

Für Böcke älter als 4 Jahre ist die Exterieurbeurteilung freiwillig.

 

 

SZZV/uh


Exterieurbeurteilung von Böcken ab 01.01.2017

mehr ...

Stallvisite: Ziegenbetriebe gesucht

mehr ...

Projekt: Wissenschaftliche Beurteilung der Schmerzausschaltung beim Enthornen von Zicklein durch fachkundige Tierhaltende

mehr ...

Jetzt anmelden: CapraNet-Kurse 2017

mehr ...

Bitte Würfe rechtzeitig melden

mehr ...

Schaudaten rechtzeitig melden

mehr ...