schliessen
deutsch francais italiano

Zuchtwerte

Zuchtwertschätzungen bei Ziegen

Im Jahr 2010 wurden erstmals Zuchtwerte bei Ziegen geschätzt. Die Durchführung von Zuchtwertschätzungen ist eine der Bedingungen für die offizielle Anerkennung des Schweizerischen Ziegenzuchtverbandes (SZZV) als Tierzuchtorganisation durch das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW). Die Zuchtwerte dienen dem Ziegenhalter als effizientes Mittel für die Anpaarung und Selektion der Ziegen und sollen damit weitere Fortschritte in der Schweizer Ziegenzucht ermöglichen.


Zum Download

Informationen zu Zuchtwertschätzungen für Milch bei Herdebuchziegen  

Fragen und Antworten zu den Zuchtwerten 

 


Saanen, Gämsfarbige und Toggenburger

Für die Schätzung von Zuchtwerten ist eine gewisse Anzahl Tiere erforderlich. Der Schweizer Braunviehzuchtverband, welcher vom SZZV mit der Durchführung der Zuchtwertschätzungen betraut wurde, führt deshalb nur bei den drei Hauptrassen Zuchtwertschätzungen durch. Bei den Böcken werden Zuchtwerte offiziell nur veröffentlicht, wenn sie mindestens acht Töchter in der Zuchtwertschätzung haben. Ziegen benötigen dazu mindestens eine Laktation mit 100 Tagen.

 

Drei Zuchtwerte und ein Bestimmtheitsmass

Bei den Ziegen werden drei Zuchtwerte geschätzt: Milchmenge (kg), Eiweissgehalt (%), Fettgehalt (%). Als Basis (Durchschnitt) gilt die Zahl 100. Zuchtwerte von 90 bis 110 gelten als durchschnittlich (knapp 70 % aller Tiere). Zuchtwerte ab 111 gelten als gut, Zuchtwerte ab 120 als sehr gut  (80 – 89 = unterdurchschnittlich, < 80 = schlecht). Die Zuchtwerte können nur innerhalb der gleichen Rasse miteinander verglichen werden. Die Zahl in den mit „B“ bezeichneten Spalten ist das sogenannte „Bestimmtheitsmass“. Dieses gibt Auskunft über die Zuverlässigkeit eines geschätzten Zuchtwertes. Das Bestimmtheitsmass ist unter anderem abhängig von der Menge und Qualität der Informationen (z. B. Anzahl der in die Berechnung einbezogenen Töchter). Je höher das Bestimmtheitsmass, desto höher die Sicherheit des Zuchtwertes.

 


Hier finden Sie die Zuchtwertlisten geordnet nach Jahr und Rasse:


2017 Böcke

2017 Ziegen

 

2016 Böcke

 

 2016 Ziegen


2015

 

 

2014

 


2013

 


 

2012 

 

 

2011 

 

 

 

2010 

Ernährungssicherheit in der Verfassung verankern

mehr ...

Neue generelle Auffuhr- und Beurteilungsbedingungen ab 01.08.2017

mehr ...

Informationen zu Ihrer Rechnung

mehr ...

Bockmutterlisten für die gefährdeten Rassen verfügbar

mehr ...

AgrIQnet will bäuerliche Innovationen zum Fliegen bringen

mehr ...

Exterieurbeurteilung von Böcken ab 01.01.2017

mehr ...

Herdebuchbestände der Genossenschaften

mehr...

Die Top-Listen der Ziegen und Böcke 2017 sind verfügbar.

mehr...