schliessen
deutsch francais italiano

Hauptrassen

Im Jahr 2012 wurden in der Schweiz rund 85'000 Ziegen von etwas mehr als 7'000 Besitzern gezählt. Der Nutzen aus der Ziegenzucht ist primär wirtschaftlicher Natur. Daneben gehört die Ziege in vielfältiger Art zur Schweiz, und in Tourismus, Landschaftspflege und Tradition hat sie ihren Platz. Dank dem hohen Stand der Schweizer Ziegenzucht konnten Zuchttiere in viele Länder exportiert werden und tragen so zur Verbesserung der Ernährungssituation in vielen Ländern bei. Gut ein Drittel (rund 32'000 Tiere) ist im offiziellen Herdebuch des Schweizer Ziegenzuchtverbandes eingetragen. Jede Rasse hat ihre Eigenheiten und prägt dadurch die Vielfalt der Schweizer Ziegenzucht.

 

Zu den Beschreibungen der einzelnen Hauptrassen

Der SZZV an der Suisse Tier 2017

mehr ...

Neue generelle Auffuhr- und Beurteilungsbedingungen ab 01.08.2017

mehr ...

Bockmutterlisten für die gefährdeten Rassen verfügbar

mehr ...

Exterieurbeurteilung von Böcken ab 01.01.2017

mehr ...

Herdebuchbestände der Genossenschaften

mehr...

Die Top-Listen der Ziegen und Böcke 2017 sind verfügbar.

mehr...